Jahreskreisfest Ostara (FrühlingstagundNachtgleiche) am 20. März

Jahreskreisfest Ostara (FrühlingstagundNachtgleiche) am 20. März

Das Jahreskreisfest Ostara (FrühlingstagundNachtgleiche) am 20. März. Zu Ostara erleben wir den magischen Gleichgewichtszustand, den unsere Ahnen bereits vor  mehreren tausend Jahren als “Fest der Auferstehung der Natur” feierten und auch der kalendarische Frühlingsbeginn ist, dieses Jahr am 20.03.22 um 16:32 Uhr . Das ist wirklich spürbar und zu sehen und die Sonne wandert in das Zeichen des Widders das ist auch der Beginn unseres neuen astrologischen Jahreszyklus! 

Die Frühlingstagundnachtgleiche und der Beginn des Frühlings(dies fällt jedes Jahr zwischen den 20. und 23. März. -wenn Tag / und Nacht dann exakt gleich lang sind.

Dies ist eine Zeit des Gleichgewichtes zwischen Nacht und Tag, den Kräften des Lichts und der Dunkelheit.

Der Frühlingsanfang ist eine Zeit des erneuerten Lebens, mit dem Versprechen der fruchtbaren Fülle, die nun hoffentlich! für uns nach dieser Krise, trotz der Angst kommen mag.

In meinem Ebook zu Ostara teile ich mit dir altes Wissen, Wicca Bräuche und Rituale

Von nun an, werden die Tage wieder länger und das Leben kehrt aus jedem versteckten Winkel der Natur zurück. Hoffnung und Vertrauen wachsen und wir begegnen dem neuen Leben mit Weisheit-das ist das was wir gerade am meisten brauchen. Jetzt bekommen wir einen Überblick, was im kommenden Jahreskreis entsteht und an Themen für uns anstehen wird. Wir erhalten Weitsicht und erkennen Verknüpfungen und Zusammenhänge. Wir entwickeln Klarheit und Mut und vertrauen unserer eigenen Sichtweise, es ist ja auch so wichtig jetzt bei uns zu bleiben und uns selbst vertrauen zu lernen. Wir tauchen ein in das frische neue Leben uns sind uns unserem Licht als auch unseren Schatten immer bewusster. Diese Zeit eignet sich unsere tiefsten verborgenen Wünsche, Träume und Gedanken bewusst zumachen. Denn wir entdecken die Fähigkeit, an das Unsichtbare, noch Verborgene (wie die Frühlingsblumen noch unter der Erde und eine Besserung der gesamten Welt-Situation) zu glauben. Und darauf zu vertrauen dass wir gesund bleiben mögen und diese Krise gut überstehen mögen. 

Reflektiere jetzt  welche Samen (Projekte,Ideen, Träume) Du schon im Jahr 2022 gesät hast und vertraue darauf sie trotz aller Unsicherheit ernten zu dürfen.

Bei der FrühlingstagundNachtgleiche (Ostara) geht es um ein Gleichgewicht der Kräfte, denn in diesem Moment existieren Licht und Dunkelheit gleichermaßen, und dies gibt Ostara das Hauptthema des Gleichgewichts (Passend dazu auch der erste Neumond im Astrologischen Jahr der Widder Neumond am 1. April. Der Widder steht auf der Achse mit dem Zeichen Waage. Dabei geht es darum ein gesundes Gleichgewicht zwischen dem Ich=Widder und dem Du=Waage zu erlangen)

Dieses Gleichgewicht wird nicht nur zwischen Tag und Nacht beobachtet, sondern auch allgemein bei Wetterbedingungen – die raue, bittere Kälte des Winters liegt hinter uns und zeigt sich ein letztes Mal  und die unerbittliche Hitze des Sommers ist noch nicht eingetroffen. Wir befinden uns also in einem Zwischenraum.

Nach der Zeit des Vegetations-Todes und des Ruhens im Winter ersteht die gesamte Natur wieder neu auf: Frühlingsblumen erblühen, nachdem die Welt monatelang grau und düster war, die Tiere beginnen, sich ihre Gefährten zu suchen.  Die Sonne wird die Tage wieder wärmer (hoffentlich!!!) werden. Parallel zur Natur spüren wir zu Ostara auch als Menschen eine feurige aufsteigende kraftvolle Energie in unseren Körpern. 

Es ist das Widder-Feuer, dessen Saison auch zur FrühlingstagundNachtgleiche beginnt. Es ist ein Feuer, das uns antreiben soll es ist das Feuer der Kreativität und der Begeisterung, des Intellekts, des Geistes, der Leidenschaft und des Mutes. Das nahende Osterfest soll auch ebenso deutlich machen, das der Tod nicht das Ende ist, sondern es immer einen Neubeginn gibt und neues Leben entsteht.

Wir erhalten Weitsicht und erkennen Verknüpfungen und Zusammenhänge. Wir entwickeln Klarheit und Mut und vertrauen unserer eigenen Sichtweise. Wir tauchen ein in das frische neue Leben uns sind uns unserem Licht als auch unseren Schatten immer bewusster. Diese Zeit eignet sich unsere tiefsten verborgenen Wünsche, Träume und Gedanken bewusst zumachen. Denn wir entdecken die Fähigkeit, an das Unsichtbare, noch Verborgene (wie die Frühlingsblumen noch unter der Erde) zu glauben. 

Im schamanischen Jahreskreis können wir mit der Vision, deren sich ersten zarte Keime uns bereits zur Wintersonnwende zu Imbolc (2.02)  gezeigt haben mit voller viel Power weiterarbeiten und sie manifestieren.

Weitere Blogs

25.04.2022
Du träumst davon, selbst als Astrologin zu arbeiten? 

Hast du schonmal davon geträumt, selbst als Astrologin die Charts von anderen Menschen lesen und deuten zu können? 

Deine eigenen Readings anzubieten? 

Die genauen Zusammenhänge zwischen den einzelnen Sternzeichen, Planeten und Häusern in seinen Tiefen zu verstehen? 

Lilith im Krebs
In der Astrologie ist Lilith ein fiktiver Planet: kein echter Himmelskörper, sondern ein bestimmter berechneter Punkt im Horoskop- ein sogenannter Sensitiver Punkt. Die Position des Schwarzen Mondes wird von vielen Astrologen verschiedener Schulen berücksichtigt. Lilith in dem einen oder anderen Sternzeichen zeigt genau deine Schwachstelle, deinen wunden Punkt auch gerade im Bezug auf deine eigene (wilde) Weiblichkeit und Urkraft als Frau. Lilith hilft zu verstehen, wo eine Person im Leben Provokationen, Versuchungen und Prüfungen zu erwartet hat.
Merkur in den Fischen 10.03.-27.03.22
Wenn Merkur in die Fische wechselt, dürfen wir all unsere gesammelten, vielleicht auch neuen spirituellen Erfahrungen und Informationen in unser Bewusstsein bringen und effektiv für uns nutzen. Einige Dinge, die wir während des undurchsichtigen Strudels der Fisch-Saison erfahren, müssen wir aber auch unterscheiden als verzerrtes Urteilsvermögen, Sucht oder (Realitäts-)Flucht.Vielleicht können wir so Raumund etwas mehr Frieden und Ruhe für unsere erschöpften und gestressten Seelen zu finden.
25.04.2022
Du träumst davon, selbst als Astrologin zu arbeiten? 

Hast du schonmal davon geträumt, selbst als Astrologin die Charts von anderen Menschen lesen und deuten zu können? 

Deine eigenen Readings anzubieten? 

Die genauen Zusammenhänge zwischen den einzelnen Sternzeichen, Planeten und Häusern in seinen Tiefen zu verstehen? 

Lilith im Krebs
In der Astrologie ist Lilith ein fiktiver Planet: kein echter Himmelskörper, sondern ein bestimmter berechneter Punkt im Horoskop- ein sogenannter Sensitiver Punkt. Die Position des Schwarzen Mondes wird von vielen Astrologen verschiedener Schulen berücksichtigt. Lilith in dem einen oder anderen Sternzeichen zeigt genau deine Schwachstelle, deinen wunden Punkt auch gerade im Bezug auf deine eigene (wilde) Weiblichkeit und Urkraft als Frau. Lilith hilft zu verstehen, wo eine Person im Leben Provokationen, Versuchungen und Prüfungen zu erwartet hat.
Merkur in den Fischen 10.03.-27.03.22
Wenn Merkur in die Fische wechselt, dürfen wir all unsere gesammelten, vielleicht auch neuen spirituellen Erfahrungen und Informationen in unser Bewusstsein bringen und effektiv für uns nutzen. Einige Dinge, die wir während des undurchsichtigen Strudels der Fisch-Saison erfahren, müssen wir aber auch unterscheiden als verzerrtes Urteilsvermögen, Sucht oder (Realitäts-)Flucht.Vielleicht können wir so Raumund etwas mehr Frieden und Ruhe für unsere erschöpften und gestressten Seelen zu finden.