Mondknotenwechsel auf die Stier/Skorpion Achse

Mondknotenwechsel auf die Stier/Skorpion Achse

Der (wahre) nördl. Mondknoten wandert ab 18.01.22 bis 17.7.2023 in den Stier, sodass sich die Finsternis-Achsen von dem Zwillinge/Schütze-Fokus auf die Achse Stier/Skorpion verlagern. Eine Grundenergie des Jahres 2022, die vielleicht weniger zerstreut, aber dafür emotional intensiver für uns alle wird.

Was sind die Mondknoten?

Die Mondknotenachse bildet sich aus den Schnittpunkten der Sonnen- und Mondbahn. Es gibt einen aufsteigenden und einen absteigenden Mondknoten. Beide liegen sich genau gegenüber und beide stehen immer in gegenüberliegenden Zeichen und Häusern. Der absteigende Mondknoten weist in die Vergangenheit, der aufsteigende Mondknoten weist in die Zukunft. Zusammengenommen beschreibt die Mondknotenachse das karmische Hauptthema/Lebensziel eines Horoskops, da Sonne und Mond die wichtigsten Faktoren in jedem Horoskop sind und in der Mondknotenachse durch das Zusammentreffen ihrer Bahnen zusammenkommen. Als auch die Spannungsthematik und schicksalshafte Zeitqualität der Gesellschaft für etwa 18 Monate.

Der aufsteigende Mondknoten zeigt das zu entwickelnde Potenzial an. Der absteigende Mondknoten zeigt an, welche Fähigkeiten, inneren Muster, Dynamiken und Vorlieben zur Verfügung stehen, aber auch durch die Themen des aufsteigenden Mondknotens ergänzt werden müssen.

Man kann auch sagen, der absteigende (südl.) Mondknoten zeigt an, welche Fähigkeiten und Potenziale wir aufgrund unserer familiären Chronik und der Geschichte unseres Karmas aus vergangenen Leben mitbringen.

Der aufsteigende nördl. Mondknoten zeigt, welche Eigenschaften und Fähigkeiten wir selbst dazu lernen müssen und in uns integrieren sollten, um unsere Persönlichkeit zu ergänzen und abzurunden.

Die Zwillinge-Schütze-Achse (Glauben vs. Wissen) war seit 5. Mai 2020 betont. Die (wahre) Mondknotenachse blieb in Zwillinge/Schütze bis 18. Januar 2022 nördlich in den Zwillingen und der (südl.) Mondknoten im Schützen. Der Mond beeinflusst unsere Gefühlswelt, der nördl. Mondknoten, auch Rahu in der Vedischen Astrologie genannt, lehrt uns karmische Lektionen, die wir lernen müssen, und der Südknoten (Ved. Ketu genannt) zeigt uns, was wir in diesem Leben zurücklassen sollten.

So haben wir vor allem in den Zeiten der Lockdowns beispielsweise bemerkt, dass unser Freiheits- und Expansionsdrang (Schütze) uns plötzlich um die Ohren flog oder wir uns komplett eingesperrt fühlen.

Vielleicht gibt es viel Learnings aus dieser Zeit, die deinen Geist erweitert und deinen Zugang zur Spiritualität erweitert (Schütze) und noch lebenskluger (Zwillinge) gemacht haben?

Was ist dein Learning aus dieser Zeit?

Die Coronakrise und Impfthematik wurde erst recht durch die Opposition Glauben vs. Wissen oder auch Zweifel vs. Vernunft angeheizt und verschlimmert.

Mondknoten-Return

Der Mondknoten-Zyklus dauert etwa 18,6 Jahre, d. h. in diesem Alter und um das 37. Lebensjahr herum erleben wir eine Mondknoten-Rückkehr. Etwa 9 Jahre dazwischen erlebt man eine umgekehrte Knotenrückkehr.

Dein Alter zur Mondknoten-Rückkehr: um 18 1/2, 37, 56, 74 1/2 Jahren.

Eine Mondknoten-Rückkehr bzw. Mondknoten-Return sind echte Lebens-Wendepunkte, die uns Zuversicht vermitteln, unser Leben aber auch komplett verändern können.

Eine Mondknoten-Return-Phase ist eine Zeit, in der man auch die eigenen Anhaftungen an die Vergangenheit, die persönlichen Annahmen darüber, wie die Welt ist und was sie dir bieten sollte, überprüfen muss.

In dieser Zeit können sich einige (oder viele) Dinge ergeben, die dich auf deinem Lebensweg unterstützen können.

Dies kann eine Zeit sein, in der du Klarheit darüber gewinnen darfst, was du mit deiner Zeit und Energie tun sollst, aber es kann genauso gut ein Sprungbrett für ein persönliches Wachstum sein, bei dem du einige wichtige Entscheidungen darüber treffen sollst, was du aus deiner Vergangenheit mitnehmen und was du zurückzulassen sollst.

Auch meine Mondknoten-Achse

Für mich persönlich ist es daher auch eine so schwierige Achse, da es für mich in meinem gesamten Dasein immer ums schiere Überleben, Trauma, Drama und echte Tiefe ging.

Daher ist es gar nicht so leicht, sich auf das scheinbar oberflächlichere Stier-Thema wie bspw. Finanzen einzulassen. Denn wenn die Seele weiß, dass man von einem Moment auf den anderen sowieso alles verlieren kann, loslassen muss, fällt es schwer bewusst zu lernen an Materie anhaften zu dürfen. Story of my Life!

Was hatte ich in meinem Leben schon für Diskussionen mit Menschen?! Indem ich es anstößlich und abstoßend empfand, dass sie allzu sehr Geld, Finanzen – für mich den schnöden Mammon – anbeteten. Dabei sollte ich genau das im gesunden Maß mit dieser Mondknotenachse lernen.

Welche Auswirkungen wird die Verschiebung des Mondknotens von Zwillinge-Schütze nach Stier-Skorpion auf uns alle haben?

Grundsätzlich und das haben wir schon auf der Zwillinge-Schütze-Achse in der Corona-Zeit erlebt, werfen die Mondknoten innerliche Fragen (das kam aus einer Gesellschaft, der Angst und des Überlebens) auf. Die Menschen werden mit ihren tiefsten Problemen und inneren Konflikten konfrontiert. Durch meine Beratungen und mein eigenes Erleben weiß ich tatsächlich, dass diese – eben auch meine – Mondknotenachse im Horoskop eine der herausforderndsten ist. Denn hier steht im krassen Kontrast der Stier der besitzen will und der Skorpion der loslassen will. Zudem lässt sich wohl auch sagen, dass gerade Menschen mit starken Stier- und Skorpionbetonungen in ihren persönlichen Horoskopen eine intensivere Wirkung des aktuellen Wechsels spüren, wie auch eben wir, die eine Mondknoten-Return haben. Aber es wird dennoch uns alle betreffen.

Alle Finsternisse (Sonnen- oder Mond-Finsternisse) in den nächsten 18 Monaten stehen damit entweder im Stier oder im Skorpion.

Was sind die positiven Learnings uns aus dieser Achse?

Der Stier als nördl. Mondknoten fördert Stabilität, (finanzielle) Sicherheit, Ruhe und Beharrlichkeit. Außerdem liebt der Stier die Welt der Schönheit und materiellen Dinge, einschließlich der Natur und Tiere.

Der Skorpion hingegen wird oft als das spirituellste Zeichen von allen angesehen und meines Erachtens zu Unrecht gefürchtet. Es ist das Zeichen des Schamanischen, der Mystik und des Geheimnisvollen. Schattenarbeit, Traumabewältigung und die Auflösung von tiefliegenden (karmischen) Themen kann gefördert werden.

Zusammen betonen die beiden all die Dinge, die essenziell wichtig sind und Komfort und Sicherheit bieten, sowohl innerlich als äußerlich.

Das Zeichen Stier reagiert auf alle Sicherheitsfragen wie Nahrung, Finanzen und all das, was wir brauchen bzw. besitzen, um, uns sicher zu fühlen.

Im Skorpion hingegen geht es um das Wesentliche, das schiere Überleben und unsere Seelentiefe, Mystik, Spiritualität und Schattenthemen.

Gesellschaftliche Lernaufgabe:

Eines der schwierigen Themen, mit denen viele Menschen ohnehin jetzt konfrontiert sind, besteht darin, dass man geistig, emotional und finanziell an die Grenzen der eigenen Ressourcen stößt.

Verglichen mit der Luft- und Feuer-Energie von der vergangenen Achse Zwillinge-Schütze, die den Höhepunkt aller Verrücktheiten rund um Rebellion (US-Wahl, Pandemie, Impfthema, Fakenews) widerzuspiegeln schien, da beide Zeichen auf Ideen, Wissen(schaft), Intellekt, Information und Worten ausgerichtet sind und die Liebe zu Verschwörungstheorien unter diesem Einfluss förmlich aufgeblüht ist, dürfte die Erde-Wasser Achse von Stier-Skorpion uns eher praktisch, materiell und in unseren Werten beeinflussen.

Auch wenn die kommende Verschiebung der Mondknotenachse nicht gerade ein gemütlicher Spaziergang zu werden scheint, wird sie wahrscheinlich inneres Wachstum, innere Ruhe, Besonnenheit und Transformation bringen.

Weitere Blogs

25.04.2022
Du träumst davon, selbst als Astrologin zu arbeiten? 

Hast du schonmal davon geträumt, selbst als Astrologin die Charts von anderen Menschen lesen und deuten zu können? 

Deine eigenen Readings anzubieten? 

Die genauen Zusammenhänge zwischen den einzelnen Sternzeichen, Planeten und Häusern in seinen Tiefen zu verstehen? 

Lilith im Krebs
In der Astrologie ist Lilith ein fiktiver Planet: kein echter Himmelskörper, sondern ein bestimmter berechneter Punkt im Horoskop- ein sogenannter Sensitiver Punkt. Die Position des Schwarzen Mondes wird von vielen Astrologen verschiedener Schulen berücksichtigt. Lilith in dem einen oder anderen Sternzeichen zeigt genau deine Schwachstelle, deinen wunden Punkt auch gerade im Bezug auf deine eigene (wilde) Weiblichkeit und Urkraft als Frau. Lilith hilft zu verstehen, wo eine Person im Leben Provokationen, Versuchungen und Prüfungen zu erwartet hat.
Merkur in den Fischen 10.03.-27.03.22
Wenn Merkur in die Fische wechselt, dürfen wir all unsere gesammelten, vielleicht auch neuen spirituellen Erfahrungen und Informationen in unser Bewusstsein bringen und effektiv für uns nutzen. Einige Dinge, die wir während des undurchsichtigen Strudels der Fisch-Saison erfahren, müssen wir aber auch unterscheiden als verzerrtes Urteilsvermögen, Sucht oder (Realitäts-)Flucht.Vielleicht können wir so Raumund etwas mehr Frieden und Ruhe für unsere erschöpften und gestressten Seelen zu finden.
25.04.2022
Du träumst davon, selbst als Astrologin zu arbeiten? 

Hast du schonmal davon geträumt, selbst als Astrologin die Charts von anderen Menschen lesen und deuten zu können? 

Deine eigenen Readings anzubieten? 

Die genauen Zusammenhänge zwischen den einzelnen Sternzeichen, Planeten und Häusern in seinen Tiefen zu verstehen? 

Lilith im Krebs
In der Astrologie ist Lilith ein fiktiver Planet: kein echter Himmelskörper, sondern ein bestimmter berechneter Punkt im Horoskop- ein sogenannter Sensitiver Punkt. Die Position des Schwarzen Mondes wird von vielen Astrologen verschiedener Schulen berücksichtigt. Lilith in dem einen oder anderen Sternzeichen zeigt genau deine Schwachstelle, deinen wunden Punkt auch gerade im Bezug auf deine eigene (wilde) Weiblichkeit und Urkraft als Frau. Lilith hilft zu verstehen, wo eine Person im Leben Provokationen, Versuchungen und Prüfungen zu erwartet hat.
Merkur in den Fischen 10.03.-27.03.22
Wenn Merkur in die Fische wechselt, dürfen wir all unsere gesammelten, vielleicht auch neuen spirituellen Erfahrungen und Informationen in unser Bewusstsein bringen und effektiv für uns nutzen. Einige Dinge, die wir während des undurchsichtigen Strudels der Fisch-Saison erfahren, müssen wir aber auch unterscheiden als verzerrtes Urteilsvermögen, Sucht oder (Realitäts-)Flucht.Vielleicht können wir so Raumund etwas mehr Frieden und Ruhe für unsere erschöpften und gestressten Seelen zu finden.