Jahreskreisfest Samhain 31.10.2021

Jahreskreisfest Samhain 31.10.2021

Jahreskreisfest Samhain 31.10.2021

 

Samhain
Das Schamanische Jahreskreisfest als Schwelle und Ehrenfest der Ahnen am 31. Oktober

Die Kelten glaubten, dass sich Nachts vom 31. Oktober auf den 1. November das Tor zur Anderswelt öffnet bzw. die Schleier zu dieser am durchlässigsten sind und wir somit von der Weisheit der (heiligen) Ahnen in Ritualen energetisch profitieren und damit arbeiten können. Das Fest der Toten was ja auch bei uns daher im christlichen Kontext Allerheiligen am Folgetag heißt, läutet im keltischen Kalender ein neues Jahr ein. Somit ein Silvester und Neubeginn für uns Menschen, die nach dem Jahreskreis leben. Es ist das Fest der Verstorbenen, der Wesen aus der Unterwelt, des Jahreswechsels und des ungeborenen Lebens. Halloween oder im südamerikanischen Raum „Dia de los Muertos“. Die Zeit der Besinnung im Winterhalbjahr können wir soo wunderbar gut nutzen , um das Jahr Revue passieren zu lassen, uns vom alten Ich endgültig zu lösen und den Neubeginn zu zelebrieren. Passend ist auch, das Samhain während der astrologischen Skorpionzeit stattfindet, denn das Hauptprinzip des Skorpions lautet: “Stirb und werde.” Ein Schlusspunkt im großen Zyklus der Natur, an dem die Blätter fallen – doch darunter die Erde sich für einen neuen Zyklus vorbereitet, neues Leben heraufgärt. Kein anderes Sternzeichen trägt diese plutonische Kraft der Transformation mehr in sich wie der Skorpion. Kein Sternzeichen ist mit der Welt der Verstorbenen so eng verbunden wie er. Und dieses Zeichen verbindet uns jetzt dann noch einige Zeit nach Samhaim zum Neumond im Skorpion mit den geliebten Menschen im Jenseits. Diese Zeit regt zum Nachdenken an, um sich geistig weiterzuentwickeln,  damit wir genau wie Mutter Natur mit frischen Energien das Licht im Frühling willkommen heißen können und dass was wir im vergangenen für viele sehr schwere und intensive Jahr in etwas sehr positives wandeln können. Wir dürfen stolz sein wie stark wir waren, was wir gesät haben an neuen Bindungen und Projekten. Samhain ist ein Fest eine Nacht, die man auf unterschiedlichste Art und  Weise verbringen kann – ob man nun ein Fest veranstaltet, um das neue Jahr im Jahreskreis der Kelten zu begrüßen, eine Andacht für die Verstorbenen hält, seine Ahnen zu einem gemütlichen Festmahl einlädt, für das kommende Jahr orakelt oder sonst etwas tut, ist eine Frage von Präferenzen und Stimmung.

Hier sind noch einige Ideen und Anregungen für Samhain:

Spüre die Vernetzung alles Seins, der Natur, Tiere, Ahnen und Geister

Besuche Verstorbene an ihren Gräbern und führe ein Zwiegespräch zwischen den Welten

Orakele und stelle Fragen für die kommende Zeit und auch schon das neue Jahr, schließlich ist Samhain auch das sogenannte „Hexensilvester“

Gestalte einen Ahnenaltar mit Fotos. Kerzen und Erinnerungen an deine geliebten Verstorbenen, auch gerne mit Kürbissen und Laubblättern

Reflektiere und bereite dich innerlich auf die letzten Monate dieses Jahres vor

Trage als Schmuck oder bei dir einen schwarzen Turmalin oder Obsidian- lege ihn unter dein Kopfkissen und notiere die Träume, Visionen und Eingebungen die du hattest am nächsten Tag

Gottheiten: Hekate, Morrigan oder Osiris

Übrigens, es gibt viele die feiern die Jahreskreisfeste strenger nach dem Mondkalender. d.h. zum 11. Neumond nach dem Yulfest (21. Dezember), das wäre zum 4.11 dem Neumond im Skorpion

Nur noch bis morgen !✨𝙵𝚁𝚄̈𝙷𝙱𝚄𝙲𝙷𝙴𝚁 𝚁𝙰𝙱𝙰𝚃𝚃-𝙰𝚔𝚝𝚒𝚘𝚗 𝚒𝚖 𝚐𝚘𝚕𝚍𝚎𝚗𝚎𝚗 𝙾𝚔𝚝𝚘𝚋𝚎𝚛🍁⭐ 𝚋𝚒𝚜 31.10.21 (𝚂𝚊𝚖𝚑𝚊𝚒𝚗🪄🕯️)
⭐𝚂𝚙𝚊𝚛𝚎 𝚖𝚒𝚝 𝚍𝚎𝚖 𝙲𝚘𝚍𝚎: “Oktober25“
25% auf die Einzelseminare anstatt 55€
nur 41,25€🌟
Und ⭐𝚂𝚙𝚊𝚛𝚎 𝚖𝚒𝚝 𝚍𝚎𝚖 𝙲𝚘𝚍𝚎: “Oktober35“
35% auf das Bundle und beide Seminare
anstatt 110€ nur 71,50€

Weitere Blogs

Lammas Jahreskreisfest 1. August
Am 1. August feiert man im schamanischen Jahreskreis: Lammas, Lughnasadh oder auch Schnitterinnenfest (Lammas ist
Frühlingsbeginn: Widderzeit und Ostara 20.03
Nach dem Winter in der Fischephase erwacht die Natur im Außen zu neuem Leben. Pflanzen beginnen zu blühen und bei vielen Tierarten beginnt die Paarungszeit. Auch eine Geburt und der erste Schrei des Kindes wird dem Widder zugeordnet. Und es ist stimmig, auch wenn wir nach dem Gregorianischen Kalender bereits auf den vierten Monat April zusteuern, denn wenn wir uns die Natur und das Universum ansehen, müssen wir feststellen, dass es viele verschiedene Zyklen (sowie den schematischen Jahreskreis z.B.) gibt, denen wir folgen können.
Ostara FrühlingstagundNachtgleiche 20.03.2022
Jahreskreisfest Ostara (FrühlingstagundNachtgleiche) am 20. März. Zu Ostara erleben wir den magischen Gleichgewichtszustand, den unsere Ahnen bereits vor  mehreren tausend Jahren als "Fest der Auferstehung der Natur" feierten und auch der kalendarische Frühlingsbeginn ist, dieses Jahr am 20.03.22 um 16:32 Uhr. Die Sonne wandert in das Zeichen des Widders das ist auch der Beginn des neuen astrologischen Jahreszyklus! 
Lammas Jahreskreisfest 1. August
Am 1. August feiert man im schamanischen Jahreskreis: Lammas, Lughnasadh oder auch Schnitterinnenfest (Lammas ist
Frühlingsbeginn: Widderzeit und Ostara 20.03
Nach dem Winter in der Fischephase erwacht die Natur im Außen zu neuem Leben. Pflanzen beginnen zu blühen und bei vielen Tierarten beginnt die Paarungszeit. Auch eine Geburt und der erste Schrei des Kindes wird dem Widder zugeordnet. Und es ist stimmig, auch wenn wir nach dem Gregorianischen Kalender bereits auf den vierten Monat April zusteuern, denn wenn wir uns die Natur und das Universum ansehen, müssen wir feststellen, dass es viele verschiedene Zyklen (sowie den schematischen Jahreskreis z.B.) gibt, denen wir folgen können.
Ostara FrühlingstagundNachtgleiche 20.03.2022
Jahreskreisfest Ostara (FrühlingstagundNachtgleiche) am 20. März. Zu Ostara erleben wir den magischen Gleichgewichtszustand, den unsere Ahnen bereits vor  mehreren tausend Jahren als "Fest der Auferstehung der Natur" feierten und auch der kalendarische Frühlingsbeginn ist, dieses Jahr am 20.03.22 um 16:32 Uhr. Die Sonne wandert in das Zeichen des Widders das ist auch der Beginn des neuen astrologischen Jahreszyklus!